Testzentrum Bilshausen - neu ab 12.12.2021

Covid 19 Testzentrum Bilshausen - nach der Arbeit bequem zum Test.

Der Test, vom Termin zum Ergebnis

Für den PoC - Antigen-Schnelltest auf SARS-CoV-2 verwenden wir nur die vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) gelisteten Tests. Wir verwenden den Test mit der Bezeichnung Rapid COVID-19 Antigen Test (Colloidal Gold) vom Hersteller Anbio (Xiamen) Biontechnology Co., Ltd.  

Sie können sicher und schnell mit Ihren Meldedaten einen Termin auf unserer Seite buchen (DSVGO konform & sicher). Für den Test und die weitere Kommunikation werden nur die notwendigen Daten unter Einhaltung aller relevanten Datenschutzbestimmungen verwendet. Sie erhalten anschließend eine Terminbestätigung per E-Mail. Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin ein gültiges Legitimationspapier mit (Personalausweis oder ähnliches).

Es erfolgt ein Abgleich der angegebenen Personalien mit einem Lichtbildausweis (ohne Ausweis ist eine Testung nicht möglich). Im gesamten Testzentrum gilt Mund-Nasen-Schutzpflicht, nutzen Sie dafür eine medizinische Maske. Die Abstandsregeln, von mindestens 1,5 m Abstand, müssen im gesamten Testzentrum eingehalten werden.

Bei typische Krankheitssymptome einer Covid-19-Erkrankung, kommen Sie bitte nicht zum Testzentrum. Kontaktieren Sie in diesem Fall bitte Ihren Hausarzt und lassen sich beraten.

Bei der Durchführung des PoC-An5gentests auf SARS-CoV-2 wird ein Nasopharyngealer Abstrich durchgeführt. Dafür wird die Probe durch einen Abstrich mittels eines in den Rachen und in die Nase eingeführten Wattestäbchens genommen. Die Entnahme kann bspw. zu einer Reizung der Nasenschleimhäute und einem Niesreiz oder zu Augentränen führen. Auch bei sorgfältiger Durchführung kann es in Einzelfällen zu Verletzungen, wie leichten Blutungen oder Reizungen kommen. Der Abstrich erfolgt durch geeignetes Personal, welches durch einen Arzt entsprechend geschult wurde. 

Nach Durchführung des Abstrichs erhalten Sie ca. 15 bis 30 Minuten später das Testergebnis wahlweise per E-Mail oder mittels papierhaften Ausdrucks. Bei einem positiven Ergebnis melden wir uns umgehend telefonisch bei Ihnen. Ihre Daten werden direkt an das für Sie zuständige Gesundheitsamt weitergeleitet (Gesetzesvorgabe gemäß Infektionsschutzgesetz §6) und Sie müssen sich in häusliche Isolation begeben und binnen 10 Stunden einen Hausarzt kontaktieren. Das Gesundheitsamt wird ggf. auch mit Ihnen Kontakt aufnehmen und das weitere Vorgehen besprechen. 

Sollte Ihr Testergebnis ungültig sein werden Sie direkt von uns Informiert und können dann kostenfrei einen neuen Corona-Antigen-Schnelltest durchführen.

Ihre Rechte: Sie haben das Recht sowohl Ihre Einwilligung in die Durchführung der Untersuchung als auch Ihre Einwilligung in die hierfür erforderliche Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft gegenüber uns zu widerrufen. Im Übrigen stehen uneingeschränkt die Betroffenenrechte zu, die im Zusammenhang mit der DSGVO garantiert sind. Nähere Informationen zu Ihren Betroffenenrechten können Sie den nachfolgenden Hinweisen zur Datenverarbeitung entnehmen.

Hinweise zur Datenverarbeitung

Mit diesen Hinweisen zur Datenverarbeitung kommen wir unseren Informationspflichten aus Art. 12 ff. der Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend „DSGVO“ genannt) im Zusammenhang mit der geplanten Untersuchung nach. § 1 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung: Für die Datenverarbeitung verantwortlich ist das Testzentrum Bilshausen, Hauptstr. 34, 37434 Bilshausen. Inhaber: Jens Strüber. Für Fragen zu unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten stehen wir Ihnen jederzeit gerne per E-Mail an webmaster@testzentrum-bilshausen.de zur Verfügung. § 2 Datenschutzbeauftragter: Sie haben aber auch das Recht, sich mit Fragen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie bezüglich der Wahrnehmung Ihrer Betroffenenrechte gemäß der DSGVO an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden. Diesen erreichen Sie unter der folgenden E-Mailadresse: datenschutz@testzentrum-bilshausen.de § 3 Verarbeitung Ihrer Daten: Wenn bei Ihnen ein Nasen-Rachen-Abstrich (Nasopharynx) / Nasenabstrich (Nasal) mit anschließendem Antigen-Schnelltest zwecks Nachweises einer akuten COVID-19 Infektion von uns durchgeführt werden soll, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Hiervon betroffen sind Ihr/e • Name • Geburtsdatum • Anschrift • Telefon-Nummer • Datum und Uhrzeit der Testung, Ergebnis des Tests. Die Rechtmäßigkeit dieser Datenverarbeitung stützen wir auf Art. 6 Abs.1 lit.c DSGVO. § 4 Datenweitergabe: Wir werden Ihre Daten nur dann an Dritte weitergeben, wenn • Sie gemäß Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung gegeben haben; • die Weitergabe gemäß Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes und schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben; • wir zur Weitergabe gemäß Art. 6 Abs.1 lit.c DSGVO gesetzlich verpflichtet sind; • die Weitergabe gemäß Art. 6 Abs.1 lit.b DSGVO für die Abwicklung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist. § 5 Datenspeicherung durch die durchführende Teststelle: Personenbezogene Daten, die Gesundheitsdaten sind, werden von der durchführenden Stelle grundsätzlich gemäß den gesetzlichen Vorschriften für die Dauer von vier Wochen nach Abschluss der Untersuchung aufbewahrt. In besonderen Fällen erfolgt eine längere Aufbewahrung als gesetzlich angeordnet, beispielsweise bei der Durchsetzung von Schadensersatz-, Versicherungs- und Rentenansprüchen, soweit Kenntnis von diesen besteht. Ebenso kann auch Ihr gesundheitlicher Zustand eine über die gesetzlichen Fristen hinausgehende Aufbewahrung erforderlich machen.